zebra logo

The Visible Value Blog

Willkommen bei unserem Blog – einem Ort, an dem Sie sich informieren und mit anderen austauschen können.

Mit Zebra Technologies verbinden viele in erster Linie Drucker, wir haben jedoch weitaus mehr anzubieten. Als führendes Unternehmen bei der Entwicklung von Barcode-, RFID- und RTLS-Lösungen verleiht Zebra Objekten, Personen und Transaktionen durch digitale Daten eine virtuelle Stimme. Diese größere Transparenz führt zu größerer Leistung.

Ziel dieses Blogs:

  • Es soll Ihnen die Grundlagen des Internet of Things (IoT) und die Auswirkungen einer vernetzten Welt auf Arbeitsleben und Freizeit näherbringen.
  • Es soll Sie über die neuesten Technologietrends im Bereich Transparenz, wie Barcodierung, RFID und RTLS, in vielen Branchen auf dem Laufenden halten.
  • Es soll über Neuigkeiten und neue Lösungen von Zebra informieren.

Falls Sie in unserem Blog etwas Spezielles suchen, können Sie die Suche nach Region, vertikalem Markt oder Thema filtern. Abonnieren Sie unser Blog, um benachrichtigt zu werden, wenn wir neue Inhalte veröffentlichen.

Wir freuen uns über alle, die mitlesen und mitdiskutieren!

 

hideshow

E-Mail-Updates abonnieren

Teilen Sie unser Blog mit anderen

   

So werden Ihre Drucker abgehängt – und Ihre Produktivität wird blockiert.

Beitrag von Richard Hughes-Rowlands

23.03.2017 07:05:00

Mobile, Industrie- und Desktopdrucker bieten zahlreiche Vorteile. Im Büro ebenso wie in der Werkshalle sind sie unverzichtbar zum Etikettieren von Produkten und Komponenten. Im Gesundheitswesen helfen sie bei der Identifizierung von Patienten und Medikamenten. Sie sind flexibel, kostengünstig, leistungsfähig und sie sparen Zeit.

Mehr

Topics: Link-OS Environment, Software, IoT

Fünf Stolperfallen für Druckgeräteverwaltung und Geschäftseffizienz

Beitrag von Richard Hughes-Rowlands

17.03.2017 07:05:00

Mobile, Desktop- und Industriedrucker spielen in Arbeitsumgebungen eine zentrale Rolle. Werden sie aber nicht überwacht und angemessen verwaltet, kann dies durch Ausfälle und Arbeitsverschwendung negative Folgen für Betriebe haben. In den fünf nachfolgend genannten Bereichen ist es wichtig, immer am Ball zu bleiben, damit der Druckerbestand sinnvoll genutzt wird und die Zufriedenheit der Mitarbeiter nicht leidet.

Mehr

Topics: Link-OS Environment, Software, Internet of Things, IoT

Erstklassig oder Klassenletzter? Sind Ihre Industriedrucker ihren Aufgaben gewachsen?

Beitrag von Richard Hughes-Rowlands

09.03.2017 07:05:00

Eine der Auswirkungen des industriellen IoT ist es, dass Unternehmen den langfristigen Wert von älteren technischen Ressourcen beurteilen müssen. Diese Aussicht dürfte niemanden begeistern, jedoch werden nur diejenigen vorankommen, die wissen, wo sie sich derzeit befinden.

Mehr

Topics: Link-OS Environment, Software, Internet of Things, IoT

Mit IoT-Konnektivität Druckanwendungen aufwerten

Beitrag von Richard Hughes-Rowlands

03.03.2017 08:55:50

Initiativen wie das Internet der Dinge (IoT) und Industrie 4.0 sorgen in jeder Branche – Fertigung, Einzelhandel, Gesundheitswesen usw. – für fundamentale Umwälzungen. Dank vernetzter Abläufe und Echtzeit-Transparenz verschaffen sich Unternehmen tief greifende, besser verwertbare Einblicke in ihre Abläufe und leisten mehr mit weniger Aufwand.

Mehr

Topics: Software, Internet of Things, Link-OS-Umgebung, IoT

Kfz-Fertigung hält mit Nachfrage Schritt

Beitrag von David Stain

01.03.2017 03:18:17

 

Bis 2020 soll die Kfz-Produktion in Großbritannien um ein Drittel auf zwei Millionen Fahrzeuge pro Jahr ansteigen1. Und dank der immer stärkeren Verbreitung des IoT und neuer Technologien werden sich auch das Fahrzeugdesign sowie die Produktions- und Vertriebsmethoden von Grund auf ändern. Zwar werden Hersteller ihren Schwerpunkt weiterhin auf stabile Produktivität und Lieferketteneffizienz setzen müssen, jedoch führt die steigende Nachfrage nach personalisierten und vernetzten Fahrzeugen dazu, dass die Verwaltung von Verfahren und Produktsortimenten immer mehr in den Vordergrund rückt.

Mehr

Topics: Supply Chain, Manufacturing, EMEA, Industrie 4.0, IoT, automotive, Enterprise Asset Intelligence

Mit Teilekennzeichnung im Hightech-Bereich das Markenimage stärken und für besseren Kundendienst sorgen

Beitrag von David Stain

16.02.2017 11:23:05

Die größten Herausforderungen in der Hightech-Fertigung haben mit Produktvarianten zu tun. Hersteller müssen nicht nur mit den aktuellen Produktionsanforderungen Schritt halten, sondern zudem für Abwärtskompatibilität sorgen, um den Support älterer Geräte gewährleisten zu können. Und dabei sind sich ständig ändernde Produktspezifikationen und Designzyklen zu berücksichtigen, während die Nachfrage durch eine Haltbarkeitsdauer zwischen zwölf und achtzehn Monaten angekurbelt wird.

Mehr

Topics: Manufacturing, EMEA, hi-tech, track and trace

Dank Track-and-Trace mit den Änderungen in der Elektronikproduktion Schritt halten

Beitrag von David Stain

21.12.2016 07:05:00

In Hightech-Produktionsumgebungen ist Veränderung die einzige Konstante. Seien es Kühlschränke, die per SMS über Temperaturabweichungen informieren, oder Küchenmaschinen, die ihre Einstellungen automatisch auf bestimmte Rezepte abstimmen – Einzelhändler finden immer neue Möglichkeiten, verfügbare Technologien zu nutzen. Dank neuer Sensorfunktionen und Kommunikationsprotokolle kann der Bedienkomfort durch intuitive Geräte verbessert werden.

Mehr

Topics: RFID, Barcodes, Fertigung, IoT, Hightech, Prozesskonformität, track and trace

Immer gut informiert: Prozesskonformität in der Lebensmittelindustrie

Beitrag von David Stain

14.12.2016 07:05:00

Lebensmittelskandale haben Markenimages geschädigt und in der gesamten Lebensmittelindustrie für strengere Prüfverfahren gesorgt. Hersteller haben die Verwaltung ihrer Zutatenanbieter verschärft und legen den Schwerpunkt dabei vor allem auf die Nachvollziehbarkeit und Echtheit der Lebensmittel. Wer den Ursprung seiner Zutaten bis zu einem bestimmten Bauernhof oder vielleicht sogar einem bestimmten Acker zurückverfolgen kann, macht einen guten Eindruck auf die Verbraucher. Je weniger über die Herkunft bekannt ist, desto geringer ist die Akzeptanz der Waren.

Mehr

Topics: Fertigung, WLAN, Prozesskonformität, Lebensmittel

IOT: NEUE MASSSTÄBE FÜR DIE LEISTUNG VON LIEFERFLOTTEN

Beitrag von Zebra EMEA

12.12.2016 07:05:00

Im Profisport liegen Höchstleistungen einzelner Athleten so nahe beieinander, dass Organisationen wie der britische Radsportverband British Cycling eine Wissenschaft zur Theorie der Marginalgewinne entwickelt haben. Mit Technologie verhält es sich ganz ähnlich. Wenn Innovation stagniert, setzen Unternehmen auf die Feinjustierung von Workflows, um zumindest einen kleinen Effizienzgewinn zu erreichen. Ein Unterschied zwischen Business und Sport besteht jedoch darin, dass immer wieder Innovationsspitzen auftreten – Innovationen, die einen großen Unterschied machen.

Mehr

Topics: T&L, IoT

Moderne Anforderungen setzen Automobilzulieferer der zweiten Stufe unter Druck

Beitrag von David Stain

07.12.2016 07:05:00

Nichts ist jemals einfach. Das gilt vor allem für Produktionsumgebungen, die selbst in der einfachsten Ausführung komplex sind. In der Automobilbranche hängen Vertragsabwicklung und damit der Erfolg eines Unternehmens heute in erster Linie von einer effizienten Verwaltung des Produktsortiments ab. Die vollständige und rechtzeitige Lieferung steht für das Erreichen aller Ziele.

Mehr

Topics: Fertigung, Enterprise Asset Intelligence, Automobil, just-in-time, track and trace